Die Antonow An-124 wird in Schardscha (Vereinigte Arabische Emirate) beladen.

Die Antonow An-124 wird in Schardscha (Vereinigte Arabische Emirate) beladen.

Foto: pr

Bremerhaven

Bremen: Kühne+Nagel bringt Hilfsgüter in die Ukraine

Autor
Von nord24
2. April 2022 // 14:50

Der Logistikdienstleister Kühne+Nagel, der auch in Bremerhaven einen Standort hat, kümmert sich um Hilfsgütertransporte für die ukrainische Bevölkerung.

Der Auftrag stammt von internationalen Hilfsorganisationen. Dabei übernimmt Kühne+Nagel unentgeltlich Logistik-Dienstleistungen von bis zu zehn Millionen Schweizer Franken (umgerechnet fast 9,8 Millionen Euro).

Ukrainische Antonow landet in Polen

Der bislang umfangreichste Charterflug hob am 29. März in Schardscha (Vereinigte Arabische Emirate) ab. Eine ukrainische Antonow An-124, eines der größten Frachtflugzeuge der Welt, transportierte 111 Tonnen Hilfsgüter aus dem Unicef-Lager in Dubai und landete noch am selben Abend in Polen.

Mit über 78 000 Mitarbeitern an nahezu 1300 Standorten in über 100 Ländern, darunter auch Bremerhaven, zählt Kühne+Nagel zu den global führenden Logistikdienstleistern.

Wie die Güter danach weitertransportiert wurden, lest Ihr am 3. April 2022 im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1321 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger