Ein Schiff liegt im Hafen.

Noch liegt die „Al Qahhar“ im Fischereihafen. Am Mittwoch um 21 Uhr soll die Fregatte aber zur ersten Probefahrt in Richtung Nordsee starten.

Foto: Overschmidt

Bremerhaven

Bremerhaven: Ägypten-Fregatte „Al Qahhar“ startet zur Probefahrt

Von Christian Eckardt
9. November 2022 // 20:20

Die zweite Fregatte von Stahlbau-Nord für die ägyptische Marine soll am Mittwochabend (9.11.22) zur ersten mehrtägigen Probefahrt starten.

Fregatte ist 121 Meter lang

Sie startet vom Fischereihafen Bremerhaven in Richtung Nordsee. Die 121 Meter lange Fregatte vom Typ Meko 200, die zum Teil schon mit militärischen Anlagen und Waffen ausgerüstet ist, führt den arabischen Namen „Al Qahhar“, was übersetzt so viel bedeutet wie „zu unterwerfen“, „zu besiegen“ oder „zu gewinnen“.

Verschwiegenheitserklärung abgegeben

Über den nach der Probefahrt noch anstehenden Umfang der weiteren Ausrüstungsarbeiten gibt es von Seiten der Bauwerft keine Auskünfte. Stahlbau Nord musste seinerzeit eine Verschwiegenheitserklärung gegenüber dem Auftraggeber abgeben. Somit ist nicht bekannt, wann genau das Schiff an TKMS übergeben wird und wann und wo das Schiff noch getauft wird.

Mehr dazu lest Ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Besucht ihr die Weihnachtsmärkte in der Region?
36 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger