Auf nasser Fahrbahn kam das Auto ins Schleudern.

Auf nasser Fahrbahn kam das Auto ins Schleudern.

Foto: Friso Gentsch

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: Auto kommt auf nasser Fahrbahn ins Schleudern

4. Juni 2021 // 12:38

Auf nasser Fahrbahn ist am frühen Donnerstagnachmittag ein 25-Jähriger mit seinem BMW ins Schleudern geraten und mit einem abgestellten Auto kollidiert.

Kontrolle verloren

Der junge Mann fuhr gegen 14 Uhr mit seinem Pkw die Lange Straße und bog rechts in die Poststraße ab. Beim Abbiegen beschleunigte er das Fahrzeug so stark, dass er die Kontrolle darüber verlor und das Heck des Fahrzeuges nach links ausbrach. Trotz des Versuches gegenzulenken kollidierte der BMW mit einem Volvo, der in einer Parkbucht auf der entgegengesetzten Straßenseite geparkt war.

Drogen waren im Spiel

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten beim Fahrer Anzeichen einer Drogenbeeinflussung fest. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv. Der Mann wurde festgenommen und zur Wache gebracht. Es wurden mehrer Verfahren eingeleitet. Verletzt wurde niemand. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf circa 20.000 Euro. (pm)

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
834 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger