Anfang Juni haben in Bremerhaven Schüler und Lehrer im Stadtpark Lehe für mehr Lehrer und bessere Unterrichtsbedingungen in der Schule demonstriert.

Anfang Juni haben in Bremerhaven Schüler und Lehrer im Stadtpark Lehe für mehr Lehrer und bessere Unterrichtsbedingungen in der Schule demonstriert.

Foto:

Bremerhaven

Bremerhaven braucht neue Schulen

Von nord24
21. Juni 2016 // 17:00

In Bremerhaven wird Schulraum immer knapper. Wenn die Stadt weiter wächst und der Zuzug von Flüchtlingen anhält, wird die Seestadt um den Neubau von Schulen nicht herumkommen. Vor kurzem erst hat die Stadt angekündigt, dass sie in diesem Sommer 1,45 Millionen Euro für den Ausbau der Schulen für 28 zusätzliche Klassen bereitstellen werde. Das wird nicht reichen.

Ausbau von bestehenden Gebäuden reicht nicht aus

Langfristig wird das nicht reichen. Viele Schulen werden zusätzliche Züge erhalten, im Norden und im Süden plant Schuldezernent Michael Frost langfristig den Neubau von je einer Schule. Wo und wann genau, das soll erst noch festgelegt werden. .  

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1267 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger