Ein ausreichender Schutz ist bei längeren Aufenthalten in der Sonne zu empfehlen.

Ein ausreichender Schutz ist bei längeren Aufenthalten in der Sonne zu empfehlen.

Foto: Klose/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: Dermatologe gibt Tipps für richtigen Sonnenschutz

16. April 2022 // 14:10

Steigende Außentemperaturen locken die Menschen vermehrt ins Freie. Was vielen nicht bewusst sein könnte: Bereits jetzt ist Sonnenschutz notwendig.

Falten entstehen

Wie sich Sonnenanbeter optimal schützen, weiß der Chefarzt der Dermatologischen Abteilung im Klinikum Bremerhaven Reinkenheide, Dr. Michael Sachse. „Bereits jetzt kann die Frühlingssonne zu schmerzhaften Sonnenbränden führen. Das Tückische dabei: „Sonnenbrände verbrennen nicht nur die obersten Hautschichten. Sie lassen auch unsere Haut vorzeitig altern, sodass früher Falten entstehen“, sagt Sachse.

Creme regelmäßig auftragen

„Nur wenige Menschen wissen, dass das regelmäßige Auftragen einer Sonnenschutzcreme die Hautalterung verzögert und das Hautkrebsrisiko verringert“, so Sachse. Das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken, habe sich in den vergangenen Jahrzehnten vervielfacht. Die Mittagssonne sollte daher unbedingt gemieden werden

Welche Tipps der Hautarzt außerdem noch zur Gewährleistung eines optimalen Schutzes auf Lager hat, lest Ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2064 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger