Die Kennedybrücke in Bremerhaven wird ab Montag, 24. September, erneut gesperrt.

Die Kennedybrücke in Bremerhaven wird ab Montag, 24. September, erneut gesperrt.

Foto: Schimanke

Bremerhaven

Bremerhaven: Die Kennedybrücke ist ab Montag wieder gesperrt

Von Lili Maffiotte
23. September 2018 // 16:49

Achtung Autofahrer: Die Kennedybrücke in Bremerhaven ist ab Montag, 24. September, erneut gesperrt. Der Grund: Die Brücke muss repariert werden. 

"Verkehrsarme" Herbstferien

Die Brücke wird in diesem Jahr zum zweiten Mal gesperrt. Die Behörde hat dieses Mal die "verkehrsarme Zeit" in den Herbstferien gewählt.

Sperrung bis Mitte des Monats

Die Arbeiter hoffen gleichwohl auf passendes Wetter, um die Rostarbeiten an der Brückenspitze zu erledigen. Wenn alles gut läuft, sollen die Arbeiten bis Mitte Oktober 2018 abgeschlossen sein.

Arbeiten in der Nacht

Zusätzlich soll die Fahrbahndecke an der Kreuzung Columbusstraße/Borriesstraße aufgearbeitet werden. Der Verkehr soll aber nicht zu stark beeinträchtigt werden. Deshalb finden die Arbeiten zum Teil nachts und am Wochenende statt.

Umleitungen

Fußgänger und Radfahrer können während der Vollsperrung die Alte Geestebrücke nutzen. Für den Autoverkehr wird eine weiträumige Umleitung über die Elbestraße und den Autobahnzubringer Zentrum empfohlen. Auch die Busse fahren Umleitungen.

Andere Brückenseite

Nach den Arbeiten an der Brückenspitze wird der letzte Abschnitt der umfangreichen Instandsetzung eingeläutet. Bis Ende des Jahres wird dann die andere Straßenseite vom alten Belag befreit und für die nächsten 20 Jahre fit gemacht.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
334 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger