Viele Kabel liegen auf einer gerodeten Waldfläche.

Zwei große Holzspulen mit Erdkabeln, ähnlich wie auf diesem Symbolfoto, sind im Bremerhavener Fischereihafen gestohlen worden.

Foto: Pleul/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: Diebe erbeuten rund 1120 Meter Erdkabel

Autor
Von nord24
20. September 2022 // 20:00

Im Bremerhavener Fischereihafen wurden zwei Holzspulen mit Kabeln geklaut. Wie die Diebe die 3,6 Tonnen schwere Beute davonschaffen konnten, ist unklar.

Firma an der Lofotenstraße betroffen

Das Ganze ist zwischen Sonntagnachmittag, 18. September 2022, und Montagmorgen, 19. September, geschehen. Nach bisherigen Erkenntnissen haben sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu dem Firmengelände an der Lofotenstraße verschafft und von dort zwei große Holzspulen mit je 560 Metern Erdkabel entwendet.

Mehrere Tausend Euro Schaden

Wie die Diebe die etwa 3,6 Tonnen schwere Beute davonschafften, ist derzeit noch unklar. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Polizei Bremerhaven hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die Hinweise zum Geschehen geben können, sich unter Tel. 0471/953-4444 zu melden.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
526 abgegebene Stimmen