Jugendliche stehen aufgereiht mit Urkunden in den Händen

Die Mitglieder des neuen Jugendparlament Bremerhaven präsentieren sich mit ihren Ernennungsurkunden.

Foto: Braunroth/Magistrat Bremerhaven

Bremerhaven

Bremerhaven: Erstes Jugendparlament gegründet

Autor
Von nord24
23. Dezember 2022 // 21:20

Die frisch gewählten Mitglieder des ersten Jugendparlaments Bremerhaven sind zu ihrer offiziellen Gründung in der Volkshochschule zusammengekommen.

In 18 Bremerhavener Schulen gewählt

43 Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 17 Jahren wurden an insgesamt 18 Bremerhavener Schulen von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern in das Jugendparlament gewählt. Die Legislaturperiode des Jugendparlaments dauert zwei Jahre.

Themen sind Schulalltag, Klimaschutz und die Innenstadt

Während der ersten Sitzung wurden thematische Arbeitsgruppen gegründet, die im nächsten Jahr ihre Arbeit aufnehmen wollen. Auch Jugendliche, die nicht Mitglied des Jugendparlaments sind, sollen mitarbeiten können. Das Jugendparlament möchte sich unter anderem für mehr Beteiligung im Schulalltag, Klimaschutz, Chancengleichheit, den Einsatz für Andere, Events für Jugendliche und einen Jugendtreff in der Innenstadt einsetzen.

Vorstand gewählt

Zur Auftaktveranstaltung waren auch politische Vertreter der Stadt geladen. Nachdem die Jugendlichen ihre Ernennungsurkunden als Mitglieder erhalten hatten, begann der offizielle Teil der konstituierenden Sitzung: die Verabschiedung einer Geschäftsordnung für das Jugendparlament und die Wahlen für den Vorstand. Der Vorstand besteht aus zwei Sprecherinnen und Sprechern (Nabaa Ramadhan und Umar Hasan), zwei stellvertrenden Sprecherinnen und Sprechern (Rojin Delal Karakaya und Tomke Usbeck) und insgesamt 14 Beisitzerinnen und Beisitzern.

Weitere Informationen zu der Arbeit des Jugendparlaments und zu den Arbeitsgruppen gibt es online.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
583 abgegebene Stimmen