Im Bremerhavener Stadttheater gilt ab Januar 2022 die 2G-Regel.

Derzeit inszeniert das Stadttheater das Musical „Chess“, komponiert von den Schweden Benny Andersson und Björn Ulvaeus, bekannt durch die Popgruppe Abba.

Foto: Sandelmann

Bremerhaven

Bremerhaven: Im Stadtheater gilt bald die 2G-Regel

Autor
Von nord24
6. November 2021 // 13:30

Das Stadttheater Bremerhaven wird ab Januar 2022 auf das 2G-Zugangsmodell umstellen. Damit entfallen Maskenpflicht und Abstandsregeln.

Für ein Quartal

Die Regelung soll ab dem 3. Januar und zunächst nur für das 1. Quartal 2022 gelten – unter Vorbehalt im Hinblick auf die weitere Entwicklung der Pandemie und gegebenenfalls abweichender Beschlüsse der künftigen Bundesregierung und der Länder.

Bewirtung wieder möglich

Das Stadttheater wird mit Inkrafttreten der 2G-Regelung die Zuschauersäle stufenweise füllen. Zunächst wird es im Stadttheater in der Regel noch einen freien Platz zwischen einzelnen Besuchern, Paaren und Gruppen geben. Im Zuschauerbereich wird keine Maskenpflicht mehr gelten, und auch die Bewirtung ist mit der 2G-Regelung wieder uneingeschränkt möglich.

Wer dann alles an den Veranstaltungen im Theater teilnehmen kann, lest Ihr am Sonntag, 7. November, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
524 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger