Zwei Kinder sind am Dienstag von der Polizei wieder nach Hause gebracht worden.

Zwei Kinder sind am Dienstag von der Polizei wieder nach Hause gebracht worden.

Foto: Friso Gentsch/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: Jugendlicher hilft Polizei beim Dolmetschen

Von Lili Maffiotte
27. Juni 2018 // 11:15

Die Polizei hat am Dienstag in Bremerhaven die Hilfe eines 15-Jährigen zwei arabische Kinder wieder zurück zu den Eltern bringen können. 

Mutter aus den Augen verloren

Gegen 15 Uhr kam die Polizei zu dem Einsatz in die Lloydstraße/Ecke Bürgermeister-Smidt-Straße. Dort haben Passanten zwei drei und vier Jahre alte Kinder bemerkt. Augenscheinlich hatten die beiden Kinder ihre Mutter aus dem Blick verloren oder waren unbemerkt von zuhause ausgebüxt.

Spontaner Dolmetscher

Da die beiden Kinder Sprachschwierigkeiten hatten, stellte sich spontan ein 15-Jähriger zur Verfügung, der für die Polizeibeamten von deutsch ins arabische dolmetschte. Es stellte sich heraus, dass die beiden Kinder tatsächlich ihre Mutter aus den Augen verloren hatten.

Dank der Polizei

Mit der Hilfe des Dolmetschers fanden die Beamten die Vornamen und die Anschrift der Eltern heraus. Der Vater nahm glücklich seine Kinder in Empfang. Die Polizeibeamten dankten dem 15-Jährigen, der nach seinem Schulabschluss auch gerne Polizeibeamter werden möchte, persönlich mit einem Handschlag.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
666 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger