Die Fahrt eines Mercedes-Cabrio endete für die Fahrerin und ihren Beifahrer am Sonnabend in einer Graben in Bremerhaven-Schiffdorferdamm. Verletzt wurde niemand.

Die Fahrt eines Mercedes-Cabrio endete für die Fahrerin und ihren Beifahrer am Sonnabend in einer Graben in Bremerhaven-Schiffdorferdamm. Verletzt wurde niemand.

Foto: picture alliance / Patrick Seege

Bremerhaven

Bremerhaven: Mercedes-Cabrio landet im Graben

Autor
Von nord24
15. August 2021 // 10:31

Bei einem Verkehrsunfall in Bremerhaven-Schiffdorferdamm ist am Sonnabend ein Cabriolet im Graben gelandet. Verletzt wurde niemand.

Beide Insassen unverletzt

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war gegen 19.30 Uhr die 39-jährige Autofahrerin in östlicher Richtung auf dem Johann-Wichels-Weg unterwegs, als sie an der Kreuzung mit dem Höllenhammsweg und der Gagelstraße die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und in einen Graben fuhr. Dort kam sie an einem Werbeschild zum Stehen. Die Frau und ihr Beifahrer gaben an, keine Verletzungen davongetragen zu haben.

Blutprobe

Weshalb die Fahrerin die Kontrolle über das Cabrio verlor, ist nach Polizeiangaben noch nicht geklärt. Da sich den Polizeibeamten der Verdacht aufdrängte, dass die Fahrerin unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobe angeordnet.

10 000 Euro Sachschaden

Das Cabriolet war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 10 000 Euro. (pm/gmt)

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
182 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger