Abschied von Bremerhaven: Die "Ulysses" ist unterwegs in Richtung Mittelmeer.

Abschied von Bremerhaven: Die "Ulysses" ist unterwegs in Richtung Mittelmeer.

Foto:

Bremerhaven

Bremerhaven: Milliardär holt sein "Spielzeug" ab

Von Thorsten Brockmann
25. Juni 2018 // 19:00

Motorräder, Jet-Ski, Rennboote, kleine Luxusyachten, einen Hubschrauber - diese Megayacht hat es noch einmal in sich: Die "Ulysses" lag anderthalb Jahre im Fischerhafen von Bremerhaven, wurde hier fertig gestellt. Nun ist sie abgefahren. Das Schiff gehört einem der reichsten Männer der Welt. 

Geschätztes Vermögen: 14 Milliarden Dollar

Die Megayacht gehört Graeme Hart (62), einem Unternehmer aus Neuseeland. In einschlägigen Statistiken wird er als der 133. reichste Mensch auf der Welt geführt.  Sein Vermögen soll 14 Milliarden Dollar betragen. Seit Schiff soll geschätzt mehr als 300 Millionen Dollar kosten.

Kinosaal an Bord

Die "Ulysses" ist 116 Meter lang, der Rumpf eisverstärkt. An Bord gibt es alles, was das Herz begehrt: Vom Fitnesscenter über den Pool bis zum Kinosaal. Hart soll bis zu 66 Gäste aufs Schiff einladen können. Die Besatzung ist 60 Mann stark.

Unterwegs ins Mittelmeer

Die "Ulysses" ist auf dem Weg ins Mittelmeer.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
672 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger