Seit Montagvormittag ist die neue Erschließungsstraße ins künftige Industriegebiet Luneplate freigegeben. Achtung Autofahrer: Im Einmündungsbereich Seeborg/Am Luneort hat sich die Vorfahrt geändert.

Seit Montagvormittag ist die neue Erschließungsstraße ins künftige Industriegebiet Luneplate freigegeben. Achtung Autofahrer: Im Einmündungsbereich Seeborg/Am Luneort hat sich die Vorfahrt geändert.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Bremerhaven: Neue Straße im Industriegebiet Luneplate

Von Jürgen Rabbel
25. Juni 2018 // 13:53

Bremerhaven ist um eine Straße reicher. Montagvormittag ist die Straße für das künftige Industriegebiet Luneplate freigegeben worden.

Neue Verbindung ist 1,5 Kilometer lang

Die neue Verbindung ist 1,5 Kilometer lang. Es ist die direkte Verlängerung der Bundesstraße 71 (Seeborg). Der neue Abschnitt der Straße Seeborg quert den Fluss „Lune“, um dann westlich der Lune wieder auf die bestehende Straße „Am Luneort“ anzuschließen.

Straße in Neues Industriegebiet

„Dies ist ein wichtiger Baustein für die Entwicklung des neuen Industriegebietes“, unterstrich Oberbürgermeister Melf Grantz. Besonders erfreulich sei, dass mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts die tatsächlichen Baukosten um knapp zwei Millionen Euro geringer als geplant ausgefallen seien.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
829 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger