Mit einer Delegation von Schülerinnen und Schülern, Schulleiter Dr. Joachim Wolff (hinten links) und Lehrerin Vanessa Reinke (rechts) war die „Paula“ beim Deutschen Schulpreis in Berlin vertreten. Begleitet wurde sie von Stadtrat Michael Frost (Dritter von links).

Mit einer Delegation von Schülerinnen und Schülern, Schulleiter Dr. Joachim Wolff (hinten links) und Lehrerin Vanessa Reinke (rechts) war die „Paula“ beim Deutschen Schulpreis in Berlin vertreten. Begleitet wurde sie von Stadtrat Michael Frost (Dritter von links).

Foto: PR

Bremerhaven

Bremerhaven: „Paula“ unter den 15 besten Schulen

Autor
Von nord24
28. September 2022 // 18:50

Auszeichnung für die „Paula“ in Wulsdorf: Die Schule schaffte es am Mittwoch, 28. September 2022, unter die 15 Besten beim Deutschen Schulpreis in Berlin.

„Große Ehre“

„Alle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft haben es als große Ehre empfunden für den Schulpreis nominiert worden zu sein. Wir verstehen dies als Lob der Jury für unsere langjährige und nachhaltige Schulentwicklungsarbeit“, hebt Dr. Joachim Wolff, Schulleiter der Paula-Modersohn-Schule, hervor.

Dritte Seestadt-Schule

Nach der Werkstattschule (2008) und der Marktschule (2011) ist die Paula-Modersohn-Schule bereits die dritte Schule Bremerhavens, die das Finale für den Deutschen Schulpreis erreichte. Als Preisgeld erhält die „Paula“ 5.000 Euro.

Auf Zukunft vorbereiten

Dieses Jahr haben sich die Bewerberschulen mit der Leitfrage „Wie gestalten Sie an Ihrer Schule lernwirksamen Unterricht, der allen Schülerinnen und Schülern gerecht wird und sie bestmöglich auf die Zukunft vorbereitet?“ auseinandergesetzt.

81 Bewerber

Die „Paula“ war die einzige Schule aus dem Land Bremen unter bundesweit 81 Bewerbungen in der letzten Entscheidungsrunde des Wettbewerbs.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
477 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger