Eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer liegt am Empfang einer Arztpraxis. Die Pandemie wirkt sich jedoch auch auf das Verhalten vieler Patienten aus.

Eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer liegt am Empfang einer Arztpraxis. Die Pandemie wirkt sich jedoch auch auf das Verhalten vieler Patienten aus.

Foto: Schuldt/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: Personal in Arztpraxen erlebt üble Pandemie-Effekte

30. Oktober 2021 // 16:10

Das Gefühl, nicht korrekt behandelt zu werden, begleitet aktuell viele Patienten, so eine Bremerhavener Ärztin. Folgen trägt das Personal.

Vor der Praxis aufgelauert

„Wir haben oft den Eindruck, dass viele Patienten jetzt nur noch ihre Interessen durchgesetzt sehen wollen. Ohne Rücksicht auf Verluste“, sagt die Bremerhavener Ärztin. Sie möchte nicht namentlich genannt werden, weil sie um das Wohl ihrer Angestellten fürchtet. Denen wurde bereits mehrfach von Patienten früh morgens vor der Praxis aufgelauert, weil diese als erstes im Wartezimmer sein wollten.

Psychische Auswirkungen

Bis zu 400 Anrufe gingen an einem Vormittag in der Praxis ein. „Natürlich kann es etwas dauern, bis ein Anruf bearbeitet werden kann“, erzählt die Medizinerin. Schon hier würden die Mitarbeiter häufig beschimpft. Kürzlich habe ein wütender Patient das Schloss der Eingangstür demoliert. „Ich habe teilweise richtig Angst zur Arbeit zu gehen“, beschreibt eine der Praxis-Mitarbeiterinnen die psychischen Auswirkungen ihres Arbeitsalltags.

Welche Gründe der Hausärzteverband außerdem noch für dieses Verhalten der Patienten vermutet, lest Ihr im kostenlosen Artikel bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
608 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger