Stadtverordnetenvorsteher Torsten von Haaren teilte mit, dass die für den 7. Mai geplante Stadtverordnetenversammlung verschoben wird.

Stadtverordnetenvorsteher Torsten von Haaren teilte mit, dass die für den 7. Mai geplante Stadtverordnetenversammlung verschoben wird.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Bremerhaven: Stadtparlament soll am 9. Juni wieder tagen

Autor
Von nord24
27. April 2020 // 08:00

Die nächste Stadtverordnetenversammlung wird nicht am 7. Mai stattfinden. Geprüft wird derzeit, ob die Versammlung am 9. Juni in der Stadthalle stattfinden kann. Das teilte Stadtverordnetenvorsteher Torsten von Haaren mit. Grund ist die anhaltende Corona-Krise.

Keine Verkleinerung

Nicht einstimmig zugestimmt hatten die Vertreter der Fraktionen dem Vorschlag, die Versammlung proportional zu verkleinern.

Fristen gelten weiterhin

Die bisher eingereichten Anträge, Anfragen, Vorlagen und Mitteilungen werden auf die Tagesordnung genommen. Für das Einbringen von weiteren Anträgen, Anfragen und Vorlagen gelten die genannten Fristen.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger