Die streikenden Hafenarbeiter marschieren durch den Hafen.

Die streikenden Hafenarbeiter marschieren durch den Hafen.

Foto: privat

Bremerhaven

Bremerhaven: Streik der Hafenarbeiter legt den Hafen lahm

23. Juni 2022 // 06:19

Im Hafen droht der Stillstand: Die Gewerkschaft Verdi ruft ihre Mitglieder heute dazu auf für 24 Stunden zu streiken. Seit sechs Uhr läuft der Streik.

Streik soll „ein Zeichen setzen“

Allein in Bremerhaven seien rund 5000 Beschäftigte aufgerufen, nicht zur Arbeit zu gehen, sagt ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi. Das „finale Angebot“ der Arbeitgeber für höhere Löhne und Gehälter sei schlechter als zuvor. „Wir wollen ein Zeichen setzen, dieser Streik soll legendär werden“, sagen Beschäftigte von NTB. Laut Polizeisprecherin Nadine Laue, hätten sich gegen neun Uhr bereits rund 350 Hafenarbeiter zum Streik versammelt. Über den Tag rechnet Verdi mit bis zu 3500 streikenden Hafenarbeitern.

Vor dem Gebäude von NTB haben sich die ersten Hafenarbeiter versammelt

Hafenarbeiter marschieren durch den Hafen

Um sechs Uhr trafen sich die ersten Hafenarbeiter zum Streik. Seit neun Uhr marschieren sie durch den Hafen. Nur vereinzelt wird auf den Gelände der Betriebe gearbeitet. Eine Abschlusskundgebung ist für 15 Uhr am Gatehouse I geplant. (znn)

Marsch durch den Hafen in Richtung Roter Sand

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
690 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger