Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Kurz hinter der Autobahnabfahrt hat ein Autotransporter am Mittwoch seine hintere linke Doppelbereifung verloren. Die Reifen rollten auf der Fahrbahn weiter.

Foto: Lino Mirgeler/dpa

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: Transporter verliert während der Fahrt zwei Reifen

Autor
Von nord24
13. Januar 2023 // 17:20

Das hätte übel enden können: Ein Autotransporter hat während der Fahrt gleich zwei Reifen verloren, die dann in den fließenden Verkehr gerollt sind.

Hintere Bereifung verloren

Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch, 11. Januar, gegen 16 Uhr auf der Cherbourger Straße im Stadtteil Leherheide. Kurz hinter der Autobahnabfahrt hatte ein stadteinwärts fahrender Autotransporter seine hintere linke Doppelbereifung verloren. Daraufhin war das Fahrzeug liegengeblieben. Die Räder jedoch waren selbstständig noch mehrere Hundert Meter über die leicht abschüssige Fahrbahn der Cherbourger Straße gerollt.

Gewicht um 14 Prozent überschritten

Nur glücklichen Umständen ist es zu verdanken, dass dadurch niemand geschädigt wurde oder sich Unfälle ereigneten. Nachdem der Fahrer den Transporter wieder fahrbereit gemacht hatte, lotsten ihn Polizeibeamten zu einer Kraftfahrzeugwaage. Das Ergebnis zeigte, dass der Transporter mitsamt einem aufgeladenen Unfallfahrzeug das zulässige Gewicht um knapp 14 Prozent überschritt.

Den Fahrer erwarten zwei Ordnungswidrigkeitenanzeigen und entsprechende Bußgeldforderungen.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
621 abgegebene Stimmen