Macht die Türen zu! In Speckenbüttel hat ein Bewohner nur kurz die Tür offen gelassen. Ein Unbekannter nutzte die Chance und erbeutete Schmuck und Bargeld aus dem Haus.

Macht die Türen zu! In Speckenbüttel hat ein Bewohner nur kurz die Tür offen gelassen. Ein Unbekannter nutzte die Chance und erbeutete Schmuck und Bargeld aus dem Haus.

Foto: picture alliance / Stefan Puchner/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: Tür offen gelassen – Diebstahl

26. August 2021 // 14:25

Am Mittwochmittag wurde ist in ein Einfamilienhaus in der Johannisburger Straße in Speckenbüttel eingebrochen worden.

Zur Deponie gefahren

Der Hauseigentümer war gegen 14.45 Uhr mit Gartenarbeiten beschäftigt und brachte die Abfälle mit dem Fahrrad zur nahegelegen Deponie. Dabei ließ der 76-Jährige die Haustür offen. Seine Ehefrau blieb zu Hause. Die offenstehende Haustür wurde offensichtlich von einem vorbeifahrenden Radfahrer erkannt. Der Unbekannte stellte sein Rad vor dem Haus ab und begab sich unbemerkt in das Gebäude.

Durchs Fenster geflüchtet

Der Täter durchsuchte die Räume und entwendete Schmuck und Bargeld. Dabei verursachte er Geräusche. Die Ehefrau rief nach ihrem Mann, ob er der Verursacher sei. Doch der kam gerade wieder zur Tür herein. Als die Eheleute der Sache nachgingen, flüchtete der Dieb durch ein Fenster auf die Terrasse. Sein Fahrrad ließ er zurück. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0471/953-3221 entgegengenommen. (pm)

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
90 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger