Und tschüß: Die Zahl der Litfaßsäulen wird in Bremerhaven nahezu halbiert. Noch ist unklar, welche Exemplare ausgemustert werden.

Die Zahl der Litfaßsäulen wird in Bremerhaven nahezu halbiert. Noch ist unklar, welche Exemplare ausgemustert werden.

Foto: Gabbert/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven verabschiedet sich von etlichen Litfaßsäulen

Von Klaus Mündelein
5. Juni 2018 // 10:00

Die Stadt wird fast die Hälfte aller Litfaßsäulen abschaffen. Welche abgebaut werden, ist noch unklar. Das soll mit dem künftigen Betreiber der Litfaßsäulen ausgehandelt werden.

Von 153 Säulen auf 80

Die Stadt hat die Verträge mit dem bisherigen Rechteinhaber gekündigt. Alle Werberechte auf städtischen Flächen sowie an den Bushaltestelle sind gerade zum 1. Januar 2019 neu ausgeschrieben worden. 153 Litfaßsäulen gibt es noch in der Stadt. Der künftige Betreiber soll ihre Zahl auf 80 verringern.

Wartehäuschen werden erneuert

Auch die Bushaltestellen samt werblicher Nutzung stehen zur Debatte. Es geht um 83 verglaste Wartehäuschen mit beleuchteten Vitrinen. 70 der Wartehäuschen muss der künftige Betreiber binnen Jahresfrist durch neue Modelle ersetzen. Die meisten Wartehäuschen werden sich also in kleine Baustellen verwandeln.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
836 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger