n der Visualisierung des Verkehrsclubs Deutschland wartet unter dem S-Bahnhof Parkstraße/Kransburger Straße gleich die Straßenbahn.

In der Visualisierung des Verkehrsclubs Deutschland wartet unter dem S-Bahnhof Parkstraße/Kransburger Straße gleich die Straßenbahn.

Foto: Quelle: Verkehrsclub Deutschland

Bremerhaven

Bremerhaven: Verkehrsclub fordert Bahnsteig für Speckenbüttel

Von Susanne Schwan
19. April 2019 // 15:00

Weg vom Auto - rauf auf die Schiene und rein in den Bus: Das ist das Motto des Verkehrsclubs Deutschland (VCD). Für einen umweltfreundlichen Personen-Nahverkehr fordert der Bremerhavener Vorsitzende Jens Volkmann dringend eine eigene S-Bahn-Haltestelle Speckenbüttel. Die Finanzierung sei kein Problem.

Neues Gutachten gefordert

"Es gibt für solche Projekte Bundes-Regionalisierungsmittel über das Land Bremen", so Volkmann. "Wir kalkulieren für den Ausbau eines Zustiegs etwa drei Millionen Euro." Er fordert, wie auch die Kaufleute und Anwohner aus der Bremerhavener Interessengemeinschaft Nord, die Politik auf, neue Gutachten dazu zu beauftragen.

Erstmal Wulsdorf

"Eine sogenannte Klimastadt leistet sich immer noch den Luxus, im Norden ohne Bahnanbindung dazustehen", kritisiert der Verkehrsexperte. "Jetzt hat erst der Ausbau des Bahnhofs Wulsdorf Vorrang", betont hingegen der CDU-Fraktionsvorsitzende Thorsten Raschen. "Wenn man eine Verkehrswende wirklich will, bietet sich eine Haltestelle Speckenbüttel an", unterstützt Grünen-Vorsitzende Doris Hoch die Forderungen. Jens Volkmann vom Verkehrsclub Deutschland und Gisela Wiegel vom Nord-Süd-Forum im Video:
Was der Verkehrssenator des Landes Bremen zu dem Projekt sagt, erfahrt ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
338 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger