Erzieherinnen halten ein pinkes Plakat in der Hand.

Von den Warnstreiks in Bremerhaven sind acht Einrichtungen betroffen.

Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: Warnstreiks in acht Einrichtungen

Autor
Von nord24
9. Mai 2022 // 11:45

Am Dienstag, 10. Mai, kann es wegen der Warnstreiks in den betroffenen Einrichtungen zu Einschränkungen in der Betreuung kommen.

Ganztägiger Warnstreik

Die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst sowie die Auszubildenden in der Heilerziehungspflege wurden zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen.

Acht Einrichtungen sind betroffen

In den städtischen Kindertagesstätten Brakhahnstraße, Dresdener Straße, Karl-Lübben-Straße, Otto-Oellerich-Straße, Stettiner Straße und im Hort der Fritz-Husmann-Schule sowie in den Krippen Kurfürstenstraße und Julius-Brecht-Straße wird es wegen des Streiks zu Betreuungseinschränkungen kommen.

Eine mögliche Notbetreuung

Die betroffenen Eltern werden gebeten, sich direkt in der jeweiligen Einrichtung zu erkundigen, ob der für ihre Kinder betroffene Betreuungsbereich eine Notbetreuung anbietet. In allen anderen Einrichtungen ist die Betreuung in gewohntem Umfang sichergestellt.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
235 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger