Blick auf eine Toilette.

Bremerhaven will Schultoiletten auf Vordermann bringen.

Foto: Jörg Carstensen/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven will mit 24 Millionen Euro Schulen und städtische Bauten sanieren

14. April 2022 // 13:42

Bremerhaven will den Sanierungsstau an Schulen und öffentlichen Gebäuden auflösen und bis 2023 mehr als 24 Millionen Euro investieren.

Viele Schultoiletten und Turnhallen sollen in Bremerhaven saniert werden

Was die Bremerhavener Koalition aus SPD, CDU und FDP bereits während der Haushaltsberatungen verabredet und in der Stadtverordnetenversammlung 2021 beschlossen hat, ist am Donnerstag im Detail vorgestellt worden. Saniert und barrierefrei werden sollen nicht nur viele Schultoiletten und Turnhallen. Geplant sind auch An- und Neubauten von Grundschulen. Das Rathaus Lehe wird weiter saniert und die Feuerwehrwache in Wulsdorf neu gebaut.

Welche Projekte genau geplant sind, und wie das bezahlt werden soll, erfahrt ihr im Laufe des Tages bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1788 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger