Die Nahrung sollte ein ausgewogenes Verhältnis von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten aufweisen, raten Mediziner.

Die Nahrung sollte ein ausgewogenes Verhältnis von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten aufweisen, raten Mediziner.

Foto: Klose/dpa

Bremerhaven

Bremerhavener Ärzte geben Tipps zu gesundem Essen

3. Juli 2021 // 16:10

Die Frage danach, welches Essen gesund hält, ist nicht neu. Antworten haben drei Bremerhavener Ärzte bei einer Weiterbildung gefunden.

Ausreichend Vitamine

Dr. Birgit Lorenz ist eine von ihnen. Die Fachärztin für Allgemeinmedizin trägt nun auch die Zusatzbezeichnungen „Ernährungsmedizinerin“. „Rein biologisch ist der Mensch ein Allesfresser. Die Nahrung sollte ein ausgewogenes Verhältnis von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten aufweisen“, sagt sie. Die ausreichende Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen sei ebenso wichtig.

Ernährungsfehler vermeiden

Auch der Chefarzt der Dermatologie im Klinikum Bremerhaven Reinkenheide, Dr. Michael Sachse hat die Prüfung bei der Ärztekammer abgelegt und darf jetzt die Zusatzbezeichnung „Ernährungsmediziner“ tragen. Der Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit begegnet dem Hautarzt im Klinik-Alltag immer wieder. Und die Kinderärztin Ulrike Metz legt großen Wert darauf, Eltern ihrer kleinen Patienten auch in Sachen Ernährung umfänglich zu beraten. „Mein Ziel ist es, dass es gar nicht erst zu Ernährungsfehlern kommt.“

Was die Ernährungsmediziner von sogenannten Superfoods oder von Nahrungsergänzungsmitteln halten, lest Ihr im kostenlosen Artikel bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
493 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger