Gelb markierter Radstreifen

Noch ist der Radweg mit gelben Markierungen versehen.

Foto: Amt für Straßen- und Brückenbau

Bremerhaven

Bremerhavener Kennedybrücke: Der Radweg wird markiert

Autor
Von nord24
29. Oktober 2022 // 12:00

Die Kennedybrücke bekommt einen permanenten Radfahrstreifen. Am Dienstag (1. November 2022) beginnen die Markierungsarbeiten.

Testphase abgeschlossen

Bereits im Jahr 2020 wurden die rechten Fahrspuren durch eine Gelbmarkierung für die Autofahrer gesperrt. Seitdem unterstand diese Variante der Radwegeführung einer einjährigen Testphase. Mittlerweile haben alle Verkehrsteilnehmenden diese Führung akzeptiert und damit kann der Umbau zu einer festen Einrichtung umgesetzt werden, teilt die Stadt mit.

Vorerst nur auf den Rampen

Die Markierungsarbeiten dauern sollen, finden vorerst nur auf den Rampen und auf der Brücke statt. Die Kreuzungsräume Borriesstraße und Van-Ronzelen-Straße werden später markiert, da die Umrüstung der Lichtsignalanlagen noch nicht abgeschlossen ist.

Nur eine Spur pro Fahrtrichtung frei

Für das Entfernen der alten Markierung und das Auftragen der neuen Markierung über alle Fahrspuren sind 14 Tage vorgesehen. In dieser Zeit steht für die Autofahrerinnen und Autofahrer pro Fahrtrichtung nur eine von beiden Spuren zur Verfügung.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
480 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger