Der Bochumer Immobilienkonzern Vonovia will seinen Mietern nachts die Heizung drosseln.

Der Bochumer Immobilienkonzern Vonovia will seinen Mietern nachts die Heizung drosseln.

Foto: dpa

Bremerhaven

Bremerhavener Mieter müssen mit kalten Nächten rechnen

13. Juli 2022 // 20:05

Um Gas zu sparen will der Immobilienkonzern Vonovia seinen Mietern nachts die Heizung drosseln. Ein Modell auch für Bremerhavener Wohnungsunternehmen?

17 Grad in der Nacht

Das Gas ist knapp, die Energiekosten hoch. Um nicht auf unbezahlten Rechnungen sitzen zu bleiben, hat der Bochumer Immobilienkonzern Vonovia angekündigt, künftig die Heiztemperatur in Wohnungen zwischen 23 und sechs Uhr auf 17 Grad zu begrenzen.

Höhere Abschläge wohl unvermeidlich

In Bremen betrifft das rund 11.050 Haushalte, in Bremerhaven nur rund 50. Doch das Beispiel Vonovias könnte Schule machen. Auch andere Wohnungsunternehmen prüfen bereits, wie sie die Kosten des Gasverbrauchs für die Mieter drosseln können. Fest steht, dass Mieter um höhere monatliche Abschläge nicht herumkommen werden.

Was die Bremerhavener Wohnungsunternehmen planen und was Mieter tun können, die sich höhere Abschläge nicht leisten können, lest Ihr auf NORD|ERLESEN und am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
668 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger