Jazz-Musiker Jörg Seidel aus Bremerhaven und seine wertvolle Gitarre wieder vereint.

Jazz-Musiker Jörg Seidel aus Bremerhaven und seine wertvolle Gitarre wieder vereint.

Foto: Seidel

Bremerhaven

Bremerhavener Musiker Jörg Seidel sucht ehrlichen Finder seiner Gitarre

Von nord24
25. April 2018 // 19:02

Der Jazz-Musiker Jörg Seidel aus Bremerhaven hat am Samstagabend seine seltene Sammler-Gitarre am Hauptbahnhof in Bremen verloren. Dank eines ehrlichen Finders konnten Seidel und seine Gitarre wieder vereint werden.

Gitarre ist über 3000 Euro wert

"Das ist mir noch nie in meinem Leben passiert", erzählt der Jazz-Gitarrist und -Sänger aus Bremerhaven. Bei seiner Gitarre handelt es sich um eines von vielen raren Sammlerstücken aus seiner privaten Sammlung, eine Ibanez George Benson um genau zu sein. Baujahr 1979, ihr Wert liegt bei über 3000 Euro.

Verlust fällt erst in Bremerhaven auf

Aus Wien ist er gekommen, erzählt Seidel, und später in Bremen umgestiegen. „In der ganzen Hektik habe ich meine Gitarre wohl an eine Anzeigetafel gelehnt. Dort hat sie jemand gefunden und anschließend zum Fundbüro im Bahnhof gebracht.“  Dass er ohne seine Benson weitergereist ist, sei ihm erst in Bremerhaven aufgefallen.

Seidel sucht den Finder

Mit dem Anruf beim Fundbüro folgte 20 Minuten später die Erlösung, am Montag dann die Zusammenführung von Musiker und Instrument. Leider habe der Finder seinen Namen nicht im Fundbüro hinterlassen. "Ich würde ihm so gerne danken. Schließlich hätte er sich auch einfach mit meiner Gitarre aus dem Staub machen können." Sogar auf Facebook sucht Seidel nach seinem „stummen Helden“, wie er ihn nennt:

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
407 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger