Katie Mazur

Filmemacher Tim David Müller-Zitzke stellt auch Gestalterin Lisa Keller aus Thüringen "hippe" Fragen.

Foto: Müller-Zitzke/Vogt

Bremerhaven

Bremerhavens „hippe“ Videos sollen Fachkräfte locken

1. Februar 2022 // 11:05

Mit der Social-Media-Kampagne „Nicht hip aber herzlich“ möchte die BIS Wirtschaftsförderung ab heute Fachkräfte nach Bremerhaven locken.

Originelle Fragen

Die vier Video-Clips wurden von Dennis Vogt und Tim David Müller-Zitzke gedreht. Die jungen Filmemacher überraschten vier Menschen, die in Bremerhaven ihre Bestimmung gefunden haben, mit originellen Fragen.

Lifestyle-Begriffe

Die Befragten aus unterschiedlichen Branchen wurden nach Lifestyle-Begriffen wie „Babo oder Bibster?“ gefragt. Ratlosigkeit war eingeplant, um zu zeigen dass es in Bremerhaven auf andere Dinge als Modetrends ankommt. Die Videos werden ab Dienstag unter unglaublich.bremerhaven.de/nichthipaberherzlich geschaltet.

Welche vier Unternehmer befragt wurden, welche Antworten sie gaben und wie die Dreharbeiten abliefen, erfahren Sie bei NORD|ERLRSEN.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger