Außenansicht des Zoo am Meer als Plan.

Außenansicht des Zoo am Meer als Plan.

Foto: privat

Bremerhaven

Bremerhavens Projekte: Wie stehen die Chancen?

11. April 2022 // 19:30

Bremerhaven hat viel vor in den kommenden Jahr. Doch die Finanzierungen sind noch nicht bei allen Projekten gesichert. Wie stehen die Chancen?

„Najade“ und DSM stehen im Mittelpunkt

Im Mittelpunkt stehen die „Najade“, wo 46 Millionen Euro vom Bund fließen sollen und die DSM-Sanierung, für die auch 40 bis 50 Millionen Euro benötigt werden. Wie wahrscheinlich ist es, dass der Bund hier finanziert und fördert?

Doch es geht noch weiter: Der Abriss des Karstadt-Komplexes in der Innenstadt wird mindestens 12,5 Millionen Euro kosten. Das Geld soll, wie für die geplante Extremwetter-Ausstellung im Klimahaus auch, aus dem Landes-Coronafonds kommen. Während das neue Biodom für den Zoo am Meer eher perspektivisch geplant wird, sollen Gelder aus einem Bundes-Innenstadtfördertopf jetzt in die Erweiterung der Stadtbibliothek fließen.

Was die Projekte genau ausmacht und wie die Chancen stehen, dass Bremerhaven die Finanzierung hinbekommt, lest ihr auf NORDERLESEN und in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
304 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger