Im kommenden Jahr ist stadtweit die Erneuerung von 855 Straßenleuchten geplant. Damit soll bei geringerem Stromverbrauch mehr Licht auf Straßen und Fußwege gebracht werden. Auf Bild ein Typ der neuen Straßenlaternen.

Im kommenden Jahr ist stadtweit die Erneuerung von 855 Straßenleuchten geplant. Damit soll bei geringerem Stromverbrauch mehr Licht auf Straßen und Fußwege gebracht werden. Auf Bild ein Typ der neuen Straßenlaternen.

Foto: Gonell

Bremerhaven

Bremerhavens Straßenlaternen leuchten bald mit LED-Technik

Von Jürgen Rabbel
29. September 2017 // 07:00

12.500 Straßenlaternen sollen in Bremerhaven auf LED-Technik umgestellt werden. Ziel: 68 Prozent Energieeinsparung. Umsetzen wird das Projekt Enercity Contracting. Das hannoveraner Unternehmen ist ab 1. Oktober für die Straßenbeleuchtung verantwortlich. Der Vertrag läuft 20 Jahre.  Das Unternehmen löst Energie-Dienstleiter SWB als bisherigen Partner der Stadt ab. „Für die Bürger ändert sich dadurch nichts“, betont Baustadträtin Dr. Jeanne-Marie Ehbauer (Grüne) .

Mehr Licht ins Dunkel der finsteren Ecken

Allein in den ersten fünf Jahren sollen 6800 Leuchten erneuert werden. Dafür investiert Enercity 3,5 bis 4 Millionen Euro.  Auch die dunklen Ecken in der Stadt sollen nach und nach beseitigt werden. Zwei Mitarbeiter werden alle  Arbeiten in der Bremerhavener Unternehmensfiliale koordinieren. Lampenaustausch, Wartung, Notdienst und das Aufstellen neuer Masten übernehmen fünf Subunternehmer.

Kaputte Straßenlaternen: Neue Störungsdienst-Nummer

Störungen der  Bremerhavener Straßenbeleuchtung können ab Sonntag unter  der Rufnummer  0471/97249494 und ab 2. Oktober auf dieser Internetseite gemeldet werden.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
230 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger