Dr. Susanne Gatti blickt in die Kamera.

Dr. Susanne Gatti ist ehrenamtliche Umweltdezernentin der Stadt Bremerhaven. Bis zum Ende Oktober 2022 tritt sie nun zurück.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Bremerhavens Umweltdezernentin Gatti tritt aus Protest zurück

Autor
Von nord24
26. Oktober 2022 // 18:07

Aus Protest gegen das Verhalten des Magistrats tritt Bremerhavens Umweltdezernentin Dr. Susanne Gatti (parteilos) von ihrem Amt zurück.

„Zutiefst unkollegiales Verhalten“

Das gibt die Bremerhavener Stadtverordnetenfraktion Die Grünen PP in einer Pressemitteilung bekannt. Darin heißt es, Gatti trete aus Protest gegen das „fachlich unzureichende und zutiefst unkollegiale Verhalten“ des Bremerhavener Magistrats zum Ende des Monats Oktober 2022 zurück.

Magistrat ändert Gattis Vorlage

Die Magistratsmitglieder von SPD, CDU und FDP hätten am Mittwoch,12. Oktober 2022, eine Vorlage von Gatti geändert, so die Fraktionsvorsitzende Doris Hoch. Dies sei geschehen, ohne Gatti vorab darüber zu informieren. Auch sei nicht auf ihre wissenschaftlich begründete Kritik eingegangen worden.

Vorlage gegen ihre Stimme beschlossen

Schließlich sei die Vorlage sogar gegen Gattis Stimme in der besagten Magistratssitzung beschlossen worden. „Dies führte zu dem wohl einmaligen Ergebnis, dass der Name einer Dezernentin unter einer Vorlage steht, die gegen ihren Willen und gegen ihre Stimme beschlossen wurde“, teilt Hoch mit.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
479 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger