Blick in die Bremerhavener Fußgängerzone zwischen Theodor-Heuss-Platz und Lloydstraße

Bremerhaven bekommt rund 2,3 Millionen Euro vom Bund.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Bund fördert Bremerhavener Innenstadtkonzept

29. November 2021 // 18:57

Der Bund fördert das Bremerhavener Innenstadtkonzept mit 2,3 Millionen Euro.

Rund 2,3 Millionen Euro für Bremerhaven

Geldsegen für Bremerhaven: Der Bund fördert das Innenstadtkonzept der Seestadt mit rund 2,3 Millionen Euro. Das geht aus einer Pressemitteilung des SPD-Politikers und Bundestagsabgeordneten Uwe Schmidt hervor.

Uwe Schmidt: Möglichkeit, Einzelhandel zu stärken

„Mit der Zusage des Bundes erhalten wir die Möglichkeit, den Einzelhandel zu stärken, die Vielfalt der Innenstadt zu verbessern und damit unser Zentrum für Verbraucherinnen und Verbraucher attraktiv zu gestalten“, erklärte Schmidt.

Bremerhavener Bewerbung mit „Innenstadt neu denken“

Die Kommunen waren im Sommer aufgerufen, Projektvorschläge für innovative Konzepte und Handlungsstrategien einzureichen. Bremerhaven hatte sich mit dem Projekt „Innenstadt neu denken“ um Bundesmittel beworben. (pm)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
616 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger