Aufnahme des Reisezentrums der Deutschen Bahn im Bahnhof von Bremerhaven.

Die CDU in Bremerhaven möchte, dass das Reisezentrum erhalten bleibt.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

CDU gibt Kampf um Reisezentrum im Hauptbahnhof nicht auf

Autor
Von nord24
24. Mai 2022 // 11:17

Für den Erhalt des Reisezentrums am Hauptbahnhof setzt sich die Bremerhavener CDU-Fraktion weiterhin ein.

CDU fordert kompetente Beratung im Fernverkehr

Nur weil Senatorin Maike Schäfer (Grüne) „es versäumt hat, bei der Ausschreibung die Ausstattung für den Betrieb eines Reisezentrums ausreichend zu definieren, darf das nicht zulasten der Bremerhavener Fahrgäste gehen“, betont die Union in einer Mitteilung. „Nur über einen Ticketautomaten oder in einem fachfremden Geschäft lässt sich der Fernverkehr für Fahrgäste nicht organisieren“, findet der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Thomas Ventzke. Auch die Fahrgäste in Bremerhaven hätten Anspruch auf eine kompetente Beratung im Fernverkehr.

Die CDU sieht die Bremerhavener Grünen in der Pflicht

Die CDU sieht insbesondere die Bremerhavener Grünen in der Pflicht, ihrer Senatorin auf die Sprünge zu helfen. „Es langt nicht, immer nur vom Klimaschutz und der Verkehrswende zu reden, hier sind jetzt Taten der Grünen angesagt.“ Gerade wegen der neuen IC-Anbindung und der weiterhin bestehenden Forderung in Bremerhaven nach einem ICE.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
404 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger