Die Bodega hat nun wieder täglich geöffnet.

Die Bodega hat nun wieder täglich geöffnet.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Cocktailbar "Bodega" hat wieder geöffnet

Von nord24
24. Januar 2017 // 16:45

Knapp drei Wochen nach Einreichen des Insolvenzantrags der Cocktailbar "Bodega" in der Bremerhavener Innenstadt geht der Betrieb dort nach einer kurzzeitigen Schließung wieder weiter. 

Tageweise geschlossen

Die "Bodega" hat ab sofort wieder täglich geöffnet. Das Szene-Lokal war nach dem eingereichten Insolvenz-Antrag zuletzt tageweise komplett geschlossen. Zu den Gründen wollte sich der vorläufige Insolvenzverwalter nicht äußern. Laut ihrer eigenen Facebook-Seite sind "technische Gründe" für die Schließung verantwortlich gewesen.

Überprüfung läuft noch

Den Insolvenzantrag hatte Geschäftsführer Ömer Basak am 4. Januar gestellt. Derzeit wird die „Bodega“ wird auf Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit überprüft. Insolvenzverwalter und Sachbearbeiter ist die Bremer Kanzlei Görg. Das Prüfungsverfahren könne bis zu drei Monate dauern.

Verschiedene Folgen möglich

Vor zwei Wochen hatte Sachbearbeiterin Caroline Beyß auf Nachfrage von nord24 bestätigt, dass die Gaststätte zunächst fortgeführt werde. Falls es zu einem Insolvenzverfahren kommt, könne das verschiedene Folgen für das Lokal haben. „Die Konsequenzen sind abhängig von vielen Faktoren: Die Lage des Lokals, die Einstellung der Mitarbeiter, ob die Räumlichkeiten gemietet sind und so weiter“, so Beyß.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
888 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger