Ein Zelt am Hafen.

Rechtzeitig zum Start der Maritimen Tage ist die Kapazität des Corona-Testzentrums auf der Westseite des Neuen Hafens aufgestockt worden. Foto: Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Das wird geboten bei den Maritimen Tagen

10. August 2021 // 20:14

Rechtzeitig zum Start der Maritimen Tage soll ab heute das Hoch „Elfi“ für sommerlaunige Temperaturen sorgen. Für den Rest haben auf dem Veranstaltungsgelände rund um den Alten und Neuen Hafen Schausteller, Aussteller und die Mitarbeiter der Erlebnis gesorgt. Eröffnen wird das fünftägige Spektakel rund um 90 Windjammer, Segler, Motor- und Dampfschiffe am Mittwoch um 11 Uhr von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier an Bord der „Ubena von Bremen“.

Seefahrtromantik vom 11. bis zum 15. August

Einen Hauch von Seefahrtromantik bieten die Maritimen Tage vom 11. bis zum 15. August. Neben kleinen Schiffen und Großseglern, wie die spanische "Pascual Flores", erwartet die Besucherinnen und Besucher auch Kleinkunst und Handwerk auf der Freibeuter-Insel. Kulinarische Köstlichkeiten bietet die Haven-Kneipe an und einen guten Schluck Wein gibt es auf dem Wein-Deck. Mit dem Hoch "Elfi" sollten die Maritimen Tage regenfrei bleiben.

Was sonst noch zu erwarten ist, erfahrt ihr auf NORD|Erlesen.

Immer informiert via Messenger
Besucht ihr die Weihnachtsmärkte in der Region?
278 abgegebene Stimmen