Die DHL-Zusteller in Bremen und Niedersachsen streiken wieder. Die Gewerkschaft Verdi will damit den Druck auf die Arbeitgeberseite erhöhen.

Die DHL-Zusteller in Bremen und Niedersachsen streiken wieder. Die Gewerkschaft Verdi will damit den Druck auf die Arbeitgeberseite erhöhen.

Foto: Symbolfoto Hanschke/dpa

Bremerhaven

DHL-Zusteller streiken wieder in Bremerhaven

Von Merlin Hinkelmann
23. Januar 2018 // 20:00

Wieder einmal müssen wohl einige Bremerhavener länger auf ihre Pakete warten. Denn: Seit Montag hat die Gewerkschaft Verdi zum Streik aufgerufen.

Streik dauert drei Tage

Am Dienstag haben in Niedersachsen und Bremen rund 300 Beschäftigte bei DHL Delivery ihre Arbeit niedergelegt, davon 20 in Bremerhaven. Noch bis Mittwoch soll der Streik andauern.

Verdi will Drück erhöhen

Hintergrund: Am kommenden Donnerstag werden die Tarifverhandlungen für das Speditions- und Logistikgewerbe sowie des Kurier- und Paketbereichs in Altwarmbüchen fortgesetzt. Im Vorfeld will Verdi den Druck auf die Arbeitgeberseite erhöhen.

Forderung: 6,5 Prozent mehr Lohn

Verdi fordert unter anderem 6,5 Prozent mehr Einkommen, Verbesserungen im Manteltarifvertrag und die Eingruppierung der Beschäftigten nach ihrer Erfahrung. Bereits Ende November 2017 hatten 50 Zusteller von DHL Delivery in Bremen und Bremerhaven gestreikt. Tausende Pakete blieben deshalb liegen.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
617 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger