Klein und heimisch: Die Europäische Sumpfschildkröte ist die einzige Schildkrötenart, die auch in Deutschland natürlich vorkommt.

Klein und heimisch: Die Europäische Sumpfschildkröte ist die einzige Schildkrötenart, die auch in Deutschland natürlich vorkommt.

Foto: Zoo am Meer

Bremerhaven
Zoo am Meer

Die Reptilien sind zurück im Zoo am Meer

Von nord24
12. April 2016 // 08:34

In den vergangenen Monaten waren sie wie versteinert - nun tauen sie wieder auf. Die Reptilien und Amphibien sind zurück im Zoo am Meer. Seit November befanden sie sich in einer Kältestarre und haben sich kaum bewegt. Jetzt kommt wieder Leben in die Terrarien.

Glukose im Blut als Frostschtz

Die Lurche, Sumpfschildkröten, Ringelnattern, Feuersalamander und Rotbauchunken wurden Anfang November in frostfreie, aber kalte Terrarien gesetzt, in denen sie sich im Laub und in der Erde verkrochen haben. Die wechselwarmen Tiere durchlaufen dann eine mehrmonatige Kältestarre. Nur durch Glukose im Blut wird das tödliche Einfrieren der Körperflüssigkeiten verhindert.

Frühlingstemperaturen lässt Reptilien auftauen

Durch die höheren Temperaturen sind die Tiere nun erwacht. Und schreiten gleich zur Tat: Für die meisten Kriechtiere beginnt umgehend die Paarungszeit.

Bei der Paarung sind die Tiere ganz und gar nicht frostig

Und die verlief zuletzt - ähnlich wie bei den Eisbären - durchaus erfolgreich. Viele kleine Ringelnattern, Europäische Sumpfschildkröten oder Feuersalamander erblickten im Zoo am Meer das Licht der Welt - allesamt Tierarten, die besonders geschützt sind.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
647 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger