Bisheriger Höhepunkt in den fünf Jahren Eisarena: Die Eishockeyprofis der Fischtown Pinguins holen am 21. April 2014 die Meisterschaft in der DEL 2.

Bisheriger Höhepunkt in den fünf Jahren Eisarena: Die Eishockeyprofis der Fischtown Pinguins holen am 21. April 2014 die Meisterschaft in der DEL 2.

Foto:

Bremerhaven
Fischtown Pinguins

Eisarena feiert fünfjähriges Bestehen

Von Ursel Kikker
4. März 2016 // 07:30

Die Eisarena in Bremerhaven ist am 4. März 2011 eröffnet worden. Nach fünf Jahren sprechen viele von einer Erfolgsgeschichte.

Besucherzahlen steigen

Die Besucherzahlen sind deutlich gestiegen. In die alte Eishalle kamen in der letzten kompletten Saison im Jahr 2010 rund 100 000 Menschen. In der Eisarena zählte die Stadthallen-Gesellschaft zuletzt 217000 Besucher. Für Ralf Türk, dem zuständigen Betriebsleiter, ist die Eishalle eine Erfolgsgeschichte.

Eishalle ist ausgebucht

Die Eisarena ist ausgebucht. „Wir machen morgen um 8 Uhr auf und abends um 23.30 Uhr zu“, berichtet Türk. Neun Monate im Jahr gibt’s Eis.

Eishockeyprofis sind das Aushängeschild

Die bekanntesten Nutzer sind die Eishockeyprofis der Fischtown Pinguins, nicht mal ein Fünftel der Eiszeiten. Sie sind das Aushängeschild.

32 000 Menschen beim öffentlichen Eislauf

An den Wochenenden kommen zum öffentlichen Eislauf inzwischen 32 000 Kinder und Erwachsene im Jahr.

Rechnung geht bisher auf

Der Betrieb soll sich rechnen und die Finanzierung im Plan liegen. 15,7 Millionen Euro waren für die neue Eissporthalle investiert worden. Dazu kam der Abriss der alten Eishalle. Um den Bau einer neuen Eishalle war mehr als zehn Jahre gestritten worden.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
229 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger