Eine Frau putzt sich die Nase.

Das Taschentuch wird nach Einschätzung von Experten im Herbst wieder öfter gebraucht.

Foto: picture alliance/dpa

Bremerhaven

Erkältungen im Herbst: Kinder besonders bedroht

1. August 2021 // 18:00

Husten, Schnupfen, Heiserkeit – die normalen Atemwegserkrankungen werden nach Einschätzung von Experten im Herbst wieder deutlich zunehmen.

„Kleinkinder gefährdet“

„Vor allem jüngere Menschen werden die Nicht-Corona-Infektionen, also die üblichen Erkältungskrankheiten, vermutlich nachholen“, sagt der Bremer Virologe Professor Andreas Dotzauer. Besonders gefährdet sieht er Kleinkinder.

Warum Kinder besonders gefährdet sind, warum die Infektionen wieder zunehmen und wie man sich vor den Atemwegserkrankungen schützen kann – alle Antworten darauf am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
497 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger