Dragan Pinter muss seine Physiotherapie-Praxis in der Buchtstraße in Geestemünde schließen.

Dragan Pinter muss seine Physiotherapie-Praxis in der Buchtstraße in Geestemünde schließen.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Fachkräftemangel: Physiotherapeut muss Praxis in Geestemünde schließen

Von Denise von der Ahé
5. Februar 2020 // 20:00

Weil ihm vier Mitarbeiter weggebrochen sind und er kein Personal fand, musste der Bremerhavener Physiotherapeut Dragan Pinter Ende Januar seinen Praxisstandort in Geestemünde schließen.

"Bezahlung ist schlecht"

Seine Praxen in Lehe und Schiffdorf bleiben aber erhalten. Deutschlandweit fehlen Physiotherapeuten. Ein Grund: Die Bezahlung ist schlecht.
Was hilft gegen den Fachkräftemangel bei den Physiotherapeuten? Lest mehr darüber am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf norderlesen.de.
 

Dragan Pinter muss seine Physiotherapie-Praxis in der Buchtstraße in Geestemünde schließen.

Dragan Pinter muss seine Physiotherapie-Praxis in der Buchtstraße in Geestemünde schließen.

Foto: Scheschonka

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
182 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger