Im Freibad Grünhöfe in Bremerhaven haben am Wochenende vier Sicherheitsleute für Ruhe gesorgt.

Im Freibad Grünhöfe in Bremerhaven haben am Wochenende vier Sicherheitsleute für Ruhe gesorgt.

Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Bremerhaven

Freibad Grünhöfe: Mehr Sicherheitsleute nach Schlägerei

Von Maria Sandig
1. Juli 2019 // 18:00

Nachdem es vergangene Woche zu einer Schlägerei im Freibad Grünhöfe gekommen war, setzte die Bädergesellschaft am Wochenende vier Sicherheitsleute ein.

Schlägerei in Düsseldorf

Der Bundesverband deutscher Schwimmbäder beklagt, dass die Besucher in Freibädern immer aggressiver werden. Auch in Düsseldorf gab es Ärger in einem Freizeitbad: Hunderte Badegäste beteiligten sich an einem Streit mit einer einzelnen Familie. Das Schwimmbad wurde schließlich geräumt.

Jugendliche sollen sich äußern

Am Dienstag hatten im Freibad Grünhöfe Jugendliche auf einen 13-Jährigen eingeschlagen. Zeugen berichten von einem größeren Menschenauflauf. Der Streit eskalierte am Donnerstag erneut: Mit einem Teleskop-Schlagstock ist ein 17-Jähriger an der Wilhelm-Raabe-Schule so schwer im Gesicht verletzt worden, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. "Die Beteiligten werden vorgeladen, um sich zur Tat zu äußern", sagt Polizei-Pressesprecher Uwe Mikloweit.

Betriebsversammlung am Mittwoch

Am Mittwoch schließen alle Bäder in Bremerhaven wegen einer Betriebsversammlung früher. "Die Aufsicht des Bades wird auch ein Thema sein", meint Haase.
Was der Geschäftsführer der Bädergesellschaft zu den Vorfällen sagt, lest Ihr in der aktuellen Ausgabe der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
413 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger