Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit

Die Bremerhavener Polizei ermittelt nach einer Unfallflucht in Geestemünde.

Foto: Monika Skolimowska/dpa (Symbolfoto)

Bremerhaven
Blaulicht

Geestemünde: Autofahrer kümmert sich nicht um verletzten Mann (32)

26. Januar 2022 // 16:38

Der Fahrer eines E-Scooters ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall in Bremerhaven verletzt worden.

E-Scooter-Fahrer fliegt über die Motorhaube

Laut Polizei war der 32-Jährige gegen 8.30 Uhr ordnungsgemäß auf dem Radweg an der Rheinstraße unterwegs, als er plötzlich mit einem schwarzen Auto kollidierte und über die Motorhaube flog. Der Wagen war aus einer Einmündung gekommen. Die unbekannte Person am Steuer, ein Mann, hatte den Fahrer des E-Scooters wohl übersehen.

Der Unfallverursacher fährt einfach davon

Schlimm: Der Fahrer des schwarzen Autos kümmerte sich nicht um den Unfall. Er fuhr einfach davon. Nach Angaben der Polizei soll der Unbekannte etwa 40 Jahre alt sein und schulterlanges, dunkles Haar haben. Bei dem Auto könnte es sich um einen schwarzen Dacia Logan handeln. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0471/953-3164 entgegen.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2087 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger