Die Polizei nahm in Geestemünde einen 37-Jährigen fest.

Die Polizei nahm in Geestemünde einen 37-Jährigen fest.

Foto: Silas Stein/dpa

Bremerhaven

Geestemünde: Mann legt sich im Coronazelt schlafen

Autor
Von nord24
30. Juli 2021 // 16:24

Einen ungewöhnlichen Schlafplatz hat sich ein Mann am Donnerstagnachmittag im Bremerhavener Stadtteil Geestemünde ausgesucht.

Schlaf im Polizeigewahrsam

Gegen 16 Uhr entkleidete sich der alkoholisierte Mann im Corona-Testzelt auf dem Konrad-Adenauer-Platz zur Hälfte und legte sich schlafen. Auch auf Aufforderung der Polzei wollte der 37-Jährige das Testzelt nicht verlassen. Auf Ansprache reagierte er sehr sprunghaft und launisch. Ein Alkoholtest verlief positiv. Zu seinem eigenen Schutz wurde er in Gewahrsam genommen, wo er seinen Rausch unter Polizeiaufsicht ausschlafen durfte.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
300 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger