Im Finale konnte Georgia nicht nur ihre Coaches Michi (r.) und Smudo, sondern auch das Publikum von sich überzeugen.

Im Finale konnte Georgia nicht nur ihre Coaches Michi (r.) und Smudo, sondern auch das Publikum von sich überzeugen.

Foto: picture alliance/dpa

Bremerhaven

Georgia aus Bremerhaven gewinnt „The Voice Kids“

6. Mai 2022 // 23:42

Mit einer atemberaubenden Performance hat Georgia im Finale von „The Voice Kids“ den ersten Platz geholt.

Georgia performt zusammen mit Pietro Lombardi

Zusammen mit dem einstigen DSDS-Gewinner Pietro Lombardi und den anderen Finalisten eröffnete die Elfjährige die Show am Freitagabend. Gemeinsam sangen sie ein Medley der Hits „Phänomenal“ und „Ich lass dich nicht los“ von Lombardi.

Standing Ovations von allen Coaches und dem Publikum

Mit einem weißen Engels-Kleid und einer sanften Rock-Röhre brachte die Elfjährige dann alle Herzen im Studio zum Schmelzen und bekam als Belohnung Standing Ovations von allen Coaches und dem Publikum. „Deinetwegen gibt es diese Show. Das war einfach toll“ sagt Moderatorin Melissa Khalaj nach dem Auftritt der Bremerhavenerin.

Michi und Smudo: „Du bist von Anfang an unser Champion“

Auch ihre Coaches Michi und Smudo von den Fantastischen Vier waren von ihrem Auftritt begeistert. „Du bist von Anfang an unser Champion“, zeigte sich Smudo von Georgia begeistert.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
133 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger