Gesundheitsdezernent Selcuk Caloglu (SPD)

Bremerhavens Gesundheitsstadtrat Selcuk Caloglu hat es schwer, genug Personal für das Gesundheitsamt zu finden. Auch für andere Bereiche des Gesundheitssektors sind nach seiner Einschätzung neue Ansätze nötig.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Gesundheitsstadtrat: Bald neue Ambulanz für Kinder in Bremerhaven

5. Januar 2023 // 13:45

Keine Denkverbote im Kampf gegen den Ärztemangel: Gesundheitsstadtrat Selcuk Caloglu möchte eine Medizinerausbildung und eine Kinderambulanz.

Medizinerausbildung in Bremerhaven

Mietfreie Wohnungen für Ärzte im Praktikum, Medizinerausbildung in Bremerhaven, eine neue Kinderambulanz: Gesundheitsstadtrat Selcuk Caloglu (SPD) redet im Interview mit der NORDSEE-ZEITUNG Klartext, was jetzt passieren muss und was er vom Land erwartet.

Pensionierte Kinderärzte im Einsatz

Im Januar 2023 soll mit pensionierten Kinderärzten beispielsweise eine neue Kinderambulanz für Bremerhaven eingerichtet werden, sagt Caloglu. Der unzumutbare Weg nach Bremen müsse für Bremerhavener Kinder vermieden werden. Außerdem dürfe sich das Land Bremen der Möglichkeit eines Medizinstudiums nicht verschließen.

Medizinstipendium in Planung

Das Gesundheitsdezernat sollte zudem hauptamtlich geführt werden, meint er. Bislang ist es ein Ehrenamt. Um Ärzte zu gewinnen sei darüber hinaus ein Medizinstipendium derzeit mit dem kommunalen Klinikum in Planung.

Mehr dazu lest Ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
618 abgegebene Stimmen