Flavour Pairing ist ein Spezialgebiet von Kirsten Buchecker, Lehrkraft für besondere Aufgaben im Studiengang Lebensmitteltechnologie und -wirtschaft an der Hochschule Bremerhaven.  Dabei kombiniert sie Lebensmittel, die aufgrund ihrer gleichen Keyaromen gut zusammenpassen.

Flavour Pairing ist ein Spezialgebiet von Kirsten Buchecker, Lehrkraft für besondere Aufgaben im Studiengang Lebensmitteltechnologie und -wirtschaft an der Hochschule Bremerhaven. Dabei kombiniert sie Lebensmittel, die aufgrund ihrer gleichen Keyaromen gut zusammenpassen.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Hochschule Bremerhaven entwickelt neue Geschmackskombinationen

Von Lisa Klein
14. Dezember 2018 // 08:00

Die Wissenschaftlerin Kirsten Buchecker beschäftigt sich im Studiengang Lebensmitteltechnologie an der Hochschule Bremerhaven mit dem sogenannten Flavour Pairing. Dabei wird analysiert, welche Lebensmittel gut zueinander passen.

Neues Forschungsgebiet

Flavour Pairing - die Paarung von Lebensmitteln mit gleichen Aromen - ist ein recht neues Gebiet in der Wissenschaft. In der Spitzenküche ist Flavour Pairing inzwischen recht verbreitet, in Form von kreativen Kreationen auf dem Menü.

Gesündere Lebensmittel

Durch die Kombination von Lebensmitteln können neue Produkte entstehen. Diese können dann zucker-, salz - und fettärmer werden.
Wie genau das aussieht, wie man Aromen analysiert und welche Möglichkeiten sich damit noch eröffnen, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger