Konrektorin Karin Vosseberg hat die Gestaltung des neue Hörsaals im ehemaligen Modehaus Jelden maßgeblich mit gestaltet.

Konrektorin Karin Vosseberg hat die Gestaltung des neue Hörsaals im ehemaligen Modehaus Jelden maßgeblich mit gestaltet.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Hochschule Bremerhaven ist in Modehaus eingezogen

Autor
Laura Bohlmann-Drammeh
20. Mai 2020 // 08:00

Die Hochschule Bremerhaven hat einen neuen Hörsaal im ehemaligen Modehaus Jelden am Theodor-Heuss-Platz bezogen.

Acht Monate umgebaut

Im Mai vergangenen Jahres hat die Hochschule die Räume gemietet und acht Monate lang umgebaut. „Wir haben Trennwände aufgemacht, die Umkleiden abgerissen, Leitungen neu gemacht, die Beleuchtung geändert, einen Tresen eingebaut, Mobiliar gekauft“, zählt Konrektorin Karin Vosseberg auf.

Wofür die Räumlichkeiten genutzt werden und was der Umbau gekostet hat, lest ihr auf norderlesen.de.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1752 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger