Holger Kelke.

Holger Kelke.

Foto: privat

Bremerhaven

Holger Kelke gibt uns einen Einblick in das Leben eines Eishockeyschiedsrichters

Von Matthias Berlinke
14. Februar 2017 // 07:07

Eishockey ohne Schiedsrichter - undenkbar. Die Referees sind ein wichtiger Bestandteil des kampfbetonten, harten Spiels. Sie führen beide Mannschaften mit ihren Entscheidungen durch das Match. Schiedsrichter tragen damit eine große Verantwortung. Problem: Das Regelwerk ist äußerst komplex. Fans - und auch Spielern - fällt es oft schwer, den Überblick zu behalten. Zum Glück haben wir Holger Kelke.

Holger Kelke hat auch schon die Damen-Mannschaft des REV Bremerhaven trainiert

Der 45 Jahre alte Beamte aus Bremerhaven-Mitte ist seit vielen Jahren als Eishockey-Schiedsrichter im Amateurbereich im Einsatz. "Früher habe ich selbst gespielt", sagt Kelke. "Ich liebe diesen Sport." Bis zum vergangenen Sommer trainierte er auch die Damen-Mannschaft des REV Bremerhaven. Aus beruflichen Gründen gab Kelke diese Aufgabe aber auf.

Kleine Regelkunde für App-Abonnenten

Für die App-Abonnenten der Nordesee-Zeitung macht Kelke nun eine kleine Regelkunde. Die ersten beiden Filme sind im Videobereich abrufbar. Ganz schön interessant, auf was ein Eishockey-Schiedsrichter so alles achten muss. Wir wünschen viel Vergnügen.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1294 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger