Hier sieht es noch genauso aus wie vor fünf Monaten: Von der eingezäunten Freilauffläche für Hunde, die an der Lindenallee in Wulsdorf entstehen soll, ist nichts zu sehen. Archivfoto: Melchers

Hier sieht es noch genauso aus wie vor fünf Monaten: Von der eingezäunten Freilauffläche für Hunde, die an der Lindenallee in Wulsdorf entstehen soll, ist nichts zu sehen. Archivfoto: Melchers

Foto: Melchers

Bremerhaven

Hundewiese in Wulsdorf verzögert sich noch

8. Oktober 2021 // 15:10

Im Mai haben die Politiker beschlossen ein städtisches Grundstück als Auslauffläche für Hunde auszuweisen. Aber passiert ist seither nichts.

Grundstück ist 2440 Quadratmeter groß

Vorgesehen ist für die Hundewiese ein städtisches Grundstück in Wulsdorf, direkt an der Lindenallee. Es ist 2440 Quadratemeter groß und hat eine dreieckige Form.

Entlastung für Landschaftsschutzgebiet

Das Grundstück soll eingezäunt werden. Das Umweltschutzamt hofft, dass im Landschaftsschutzgebiet dann weniger Hunde frei herumlaufen. Viele Hundebesitzer halten sich nicht an die dort geltende Leinenpflicht.

Wie die Politiker die Verzögerung begründen, und wann es dort nun losgehen soll, lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
2618 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger