Ein Mann steht vor einer leerstehenden Schule.

Dass die Förderschule Wiesendamm mit einer Zweigstelle in die zuvor leerstehende „oole Grundschool Lintig“ eingezogen ist, ist aus Sicht von Ortsbürgermeister Wilhelm Boldt eine ideale Lösung – sowohl für die Kinder als auch für die Ortschaft.

Foto: Melchers

Bremerhaven

Im Ortsrat Lintig schimpft Thorsten Krüger über „Leerdenker“

1. Dezember 2021 // 17:00

Internet-Spekulationen über die Corona-Erkrankung des Ortsbürgermeisters Wilhelm Boldt sorgen im Vorfeld für Unruhe

In Abwesenheit wiedergewählt

Lintigs Ortsbürgermeister Wilhelm Boldt ist einstimmig in seinem Amt bestätigt worden. Der 74-Jährige war allerdings in der konstituierenden Sitzung des Ortsrats nicht anwesend: Wegen einer Corona-Ansteckung muss er zu Hause bleiben.

Vorwürfe auf Facebook

Diese Erkrankung hat im Vorfeld der Sitzung in einer Facebook-Gruppe für Spekulationen gesorgt. Unter anderem wurde Geestlands Bürgermeister Thorsten Krüger eine „Vertuschung“ unterstellt. Der fand daraufhin klare Worte.

Was genau Krüger gesagt hat, und welche Pläne Boldt für die nächsten fünf Jahre für Lintig hat, lest ihr demnächst auf NORDERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
1066 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger